Luna-Park am Herz-Jesu-Kloster „auf Vordermann gebracht“

28. Juni 2012 | Schulleitung (Paul Wöste) | Kategorien: Aktuelles

Schwester Nicole bat um Hilfe und die Schülerinnen und Schüler der Klasse 7b rückten mit Handschuhen, Harke und Handkarre an, um den Luna-Park wieder in Schuss  zu bringen. Statt einer langen Vertretungs-Doppelstunde wurde dem unerwünschten Lunapark-Begleitkraut zu Leibe gerückt, die Wege wurden geharkt und alles wieder sorgfältig eingerichtet.

Schwester Nicole dankte den Schülern für ihren eifrigen Einsatz; dabei gebührt ihr ein Großteil des Dankes für ihren aktiven Einsatz bei der Instandhaltung des Luna-Parks neben ihrer regulären Tätigkeit für die Schule. Der Luna-Park dient als Ort der Ruhe und Besinnung und ist auf Anregung von Schwester Nicole entstanden und wird von ihr regelmäßig gepflegt.

(Erich Huesmann)