Wer Ohren hat, der höre

15. Dezember 2019 | Homepage-Team | Kategorien: Aktuelles

Bei der diesjährigen Rorate-Messe in der Handruper Klosterkirche stand das Hören im Mittelpunkt. In Mt 11 meint Jesus mit „Hören“, sein Wort glaubend und vertrauend mit dem Herzen aufzunehmen, uns von seinem Wort treffen zu lassen. Die Folge dieses Hörens muss dann ein Leben sein in seinem Sinn, in seinem Geiste.

Die gut besuchte Messe wurde musikalisch von der Gruppe „AufTakt“ begleitet.

In der Besinnung nach der Kommunion hieß es:

Die Frucht des Schweigens ist das Gebet,

die Frucht des Gebets ist Glaube,

die Frucht des Glaubens ist Liebe,

die Frucht der Liebe ist Dienst,

die Frucht des Dienstes ist Friede.

(Mutter Teresa von Kalkutta)