Das Handruper Kalenderblatt: 15. Mai

15. Mai 2020 | Homepage-Team | Kategorien: Aktuelles

Der 14 Jahre alte, am 8. Mai 1909 in Vechta geborene Johannes Lück gehörte zu den ersten 23 Schülern, mit denen das Missonshaus Handrup im Jahr 1923 seinen Schul-Unterricht aufnahm. Er wurde 1937 zum Priester geweiht und ging später nach (Süd-)Afrika. Nach einer kurzen Zeit als Apostolischer Vikar wurde er am 15. Mai 1947, also heute vor 73 Jahren, zum Bischof von Aliwal in Südafrika geweiht. Dieses Amt übte er 26 Jahre aus. Damit steht Bischof Lück in einer Reihe von etlichen Herz-Jesu-Priestern, die von Handrup aus als Missionare in die weite Welt gingen. Als Bischof ist er der „Vorgänger“ unserer aktuellen „Handruper Bischöfe“ Johannes Wübbe (Osnabrück) und Heiner Wilmer (Hildesheim). Bischof Lück starb im Jahr 2000 im Alter von 91 Jahren.