Das Handruper Kalenderblatt: 1. September

01. September 2020 | Homepage-Team | Kategorien: Aktuelles

Am 1. September 1939 begann der Zweite Weltkrieg. Auch in Handrup? Vielleicht müsste man eher sagen: Auch für Handrup. Das „Missionshaus Handrup“, die 1923 gegründete Schule, war bereits am 1. April 1939 von den Nationalsozialisten geschlossen worden. Nach einer Phase, in der Schule und Kloster als Scholastikat der Herz-Jesu-Priester genutzt wurden (das Foto oben zeigt die Handruper Scholastiker der Herz-Jesu-Priester im Jahr 1939 oder 1940), richtete der Staat dort eine nationalsozialistische Lehrerinnenbildungsanstalt ein. Viele der ehemaligen Schüler und Studenten wurden zum Kriegsdienst eingezogen und für das 100-jährige Schuljubiläum wird es eine Aufgabe sein zu überprüfen, wie viele Opfer Schule und Kloster im Zweiten Weltkrieg zu beklagen hatten/haben. Erst in den letzten Kriegstagen 1945 kam der Krieg nach Handrup und mehrere Gebäude – auch Schule und Kloster – wurden durch Bombardierung und Beschuss beschädigt. (Das folgende Foto zeigt die erste Handruper Priesterweihe im Jahr 1940.)