Impuls für den Monat Juli – SOMMER

05. Juli 2021 | Isabell Heck | Kategorien: Aktuelles

Der Sommer ist eine schöne Jahreszeit, für viele Menschen die schönste überhaupt. Die Tage sind lang, das Licht ist hell, es ist warm, die Natur lebt, alles gedeiht und wächst. Es ist eine Zeit der Lebensfreude und der Möglichkeit die Schönheit der Schöpfung im vollen Umfang erleben zu können.

Egal, ob Schule oder Ferien, Arbeit oder Freizeit, die langen Tage laden ein, nach draußen zu gehen und die Schöpfung zu sehen, zu riechen und zu hören – und Gott, den Schöpfer zu preisen und ihn in allem zu erkennen – verbunden mit der Bitte und den Auftrag, diese Schöpfung zu pflegen und zu bewahren.
Der hl. Franziskus von Assisi (1181/1182-1226) hat in seinem Sonnengesang alle Geschöpfe, die für ihn Schwestern und Brüder waren, aufgerufen zum Lobe Gottes: „Gelobt seist du, mein Herr, mit allen deinen Geschöpfen, besonders der Herrin, Schwester Sonne, die uns den Tag schenkt und durch die du uns leuchtest.„ Franziskus fährt fort Gott, den Herrn zu loben für Bruder Mond und die Sterne, für Bruder Wind und Schwester Wasser, für Bruder Feuer und unsere Schwester Mutter Erde, „die uns erhält und lenkt und vielfältige Früchte hervorbringt, mit bunten Blumen und Kräutern.“ Und er beendet seinen Lobpreis mit dem Aufruf: „Lobet und preiset meinen Herrn und dankt und dient ihm mit großer Demut.“

In diesem Sinne lade ich euch ein gemeinsam das folgende Gebet zu sprechen:

Öffne meine Augen, Gott,
deine Herrlichkeit

in der Vielzahl von Pflanzen und Blumen zu sehen.

Öffne meine Ohren, Gott,
deine Stimme
im Vogelsang und Rauschen der Blätter zu hören.

Öffne mein Herz, Gott,
deine Liebe
in der Fülle von Früchten und Samen zu erahnen.

Öffne meine Hände, Gott,
deine Schöpfung
zu pflegen und zu bewahren.

Öffne mein Leben, Gott,
und mach mich fähig, dich in allem zu erkennen.
Amen

(Gotteslob Nr. 19, 3 / Andrea Rehn-Laryea)

Ich wünsche euch einen guten Start in die Woche. Genießt die schöne Sommerzeit.
Schwester M. Hanna / Schulpastoralteam