Kijew 1632 km

28. Februar 2022 | Homepage-Team | Kategorien: Aktuelles

Natürlich herrscht auch am Gymnasium Leoninum eine große Betroffenheit über die kriegerischen Ereignisse in der Ukraine. Viele Gespräche wurden und werden geführt von SchülerInnen untereinander und mit den LehrerInnen. Dabei sind viele Sorgen und Ängste spürbar – Krieg in Europa! Ein Politik-Kurs des 12. Jahrgangs schrieb heute mit Straßenkreide in großen Lettern auf den Schulhof: „Kijew 1632 km“

Das ist die Entfernung (Luftlinie) zwischen Handrup und der ukrainischen Hauptstadt, in der Bomben fallen und Menschen um ihr Leben und ihre Freiheit kämpfen.

Viele Schülerinnen und Schüler blieben nachdenklich stehen. In Gedanken, Gesprächen und Gebeten (s. das gemeinsame Friedensgebet zu Beginn des heutigen Schultages) ist das Leoninum bei den Menschen in der Ukraine.