Der 5. Jahrgang besucht das Emma-Theater in Osnabrück

05. Mai 2022 | Thomas Kock | Kategorien: Aktuelles

Einen ganz besonderen Tag erlebte heute (5. Mai) der 5. Jahrgang des Leoninums. Auf dem Programm stand ein Besuch im Emma-Theater in Osnabrück.

Gespielt wurde das Stück „Als mein Vater ein Busch wurde“. In der Beschreibung des Theaters heißt es:

„Als mein Vater ein Busch wurde erzählt über eine Flucht, die überall stattfinden konnte. Joke van Leeuwen, die mit dem deutschen Jugendliteraturpreis für den Roman ausgezeichnet wurde, gelingt es, die traurige Geschichte einer Flucht wie ein großes Abenteuer zu erzählen. Die grotesken Figuren und Situationen der Geschichte zeigen die Puppen- und Objekttheaterspieler*in Frank Alexander Engel und Kerstin Schmidt gemeinsam mit dem Ensemble des Jungen Theater“.

Sowohl die Schülerinnen und Schüler als auch die begleitenden Lehrerinnen und Lehrer waren sich hinterher einig, dass die Vorstellung sehr gelungen war, das schwierige Thema wurde den Kindern sehr altersgerecht und auch mit einigem Humor nahe gebracht.

Verbunden wurde der Theatermorgen mit einer Führung durch den Osnabrücker Dom und ein wenig Freizeit für einen kurzen Stadtbummel.