Unterricht nach den Weihnachtsferien – Brief des Ministers

Die aktuell beschlossenen Maßnahmen haben auch auf unseren Unterrichtsbetrieb erhebliche Auswirkungen:

Einzig der Jahrgang 13 wird für die Zeit vom 11. bis zum 29. Januar im Präsenzunterricht sein, allerdings im Wechselbetrieb. Die Gruppeneinteilungen wurden bereits vorsorglich vor den Weihnachtsferien vorgenommen. Für einzelne noch ausstehende Klausuren unter Abiturbedingungen kann dieses Wochenschema und die Gruppenteilung ausgesetzt werden. Das Distanzlernen soll in der Regel so gestaltet sein, dass die Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer zu Hause dem Präsenzunterricht zugeschaltet sind, also die jeweilige Gruppe gleichzeitig Unterricht hat.

Alle übrigen Schülerinnen und Schüler haben Distanzunterricht (Szenario C). Ab der nächsten Woche werden die Lehrerinnen und Lehrer auf den bewährten Wegen Kontakt aufnehmen.

Für Kinder der Schuljahrgänge 5 und 6 halten wir eine Notbetreuung vor, für die wir um kurze formlose Anmeldung bitten (per Mail an: sekretariat[at]gymnasium-leoninum-handrup.de).

Angesichts unserer bisherigen Erfahrungen bin ich sehr zuversichtlich, dass wir auch die Herausforderungen der kommenden Wochen bewältigen werden. Dazu wünsche ich jetzt bereits allen den notwendigen langen Atem und in aller Beschwerlichkeit der Situation auch Freude am dennoch möglichen Miteinander.

Franz-Josef Hanneken

Abfolge der Präsenzgruppen im
Szenario B für den Jahrgang 13

Frohe und gesegnete Weihnachten!

VERBUM CARO FACTUM EST – so ist im Handruper Weihnachtsfenster zu lesen: „Das Wort ist Fleisch geworden“ (Joh 1,14). Gott geht das Wagnis der Menschlichkeit ein. Unter allen Umständen. Er liebt die Menschen – vor aller Leistung, trotz aller Schuld, unwiderruflich. Wagen wir Weihnachten!

Allen ein frohes Fest und seinen Segen über dem Kommenden!


Hier geht es zum Weihnachtsvideo des Klosters.

Weihnachtsferien!

Was auf den ersten Blick wie ein Frühlingsbild mit Bäumen in Blüte aussehen könnte, zeigt Kirche und Kloster an einem sonnigen Wintertag – mit Raureif auf den Bäumen. Psalm 147 bringt diese Naturerscheinung in einen Zusammenhang mit dem Wort Gottes: „Der Herr sendet sein Wort zur Erde, eilends läuft es dahin. Reif streut er aus wie Asche.“ Wie der Reif uns die Landschaft ganz anders wahrnehmen lässt, so verwandelt das Wort Gottes die Welt. Und dieses „Wort ist Fleisch geworden und hat unter uns gewohnt“ (Joh 1,14).

Zu Beginn der Ferien wünschen wir auf dem nur noch kurzen adventlichen Weg zur Weihnacht das Bewusstsein und die Einübung dieses neuen Blicks – mit der dazu nötigen Muße nach den arbeitsintensiven letzten Wochen. In diesem Sinne: Schöne Ferien!

Corona – neue Regelungen

Auf die bislang vorgesehenen Maßnahmen für die Zeit nach den Weihnachtsferien (s. Brief des Kultusministers) sind wir grundsätzlich vorbereitet. In unserer Information („Plan B“, s. Link unten) vom 4.11. finden sich die zur Zeit und evtl. auch nur vorläufig nötigen Hinweise. Nähere Regelungen, wie etwa mit der Notengebung hinsichtlich der Halbjahreszeugnisse zu verfahren ist, die Ausgabe der Zeugnisse überhaupt, die Vergabe der Facharbeitsthemen etc., werden hier zu gegebener Zeit veröffentlicht werden.

Franz-Josef Hanneken

Abfolge der Präsenzgruppen im
Szenario B

Corona – neue Regelungen

Die Entscheidung für einen bundesweiten Lockdown ab Mittwoch, 16.12.2020, hat Konsequenzen für unseren Unterrichtsbetrieb und modifiziert noch einmal die bislang geltenden Regelungen:

Der Kultusminister empfiehlt: „Die Präsenzpflicht im Schulbereich wird ausgesetzt, damit insbesondere durch eine Verringerung der Mobilität von Eltern, Kindern und Jugendlichen ein relevanter Beitrag zur allgemeinen Kontaktreduktion geleistet wird.“ Um der Anforderung zu genügen, dass ab Mittwoch die „Schulen weitgehend leer sind“, gelten am Leoninum folgende Regelungen:

  • Am Dienstag bietet die Schule Präsenzunterricht an, an dem die Schülerinnen und Schüler allerdings nicht verpflichtend teilnehmen müssen. Wir bitten um kurze formlose Abmeldung bei den Klassenlehrer*innen und Tutor*innen.
  • Alle Klassenarbeiten und Klausuren (auch Nachschreibklausuren) entfallen.
  • Mit dem Dienstag als Vorlauf wechseln wir ab Mittwoch (bis Freitag) komplett in den Distanzunterricht (Homeschooling).
  • Die Schule bleibt (bis zum 18.12. von 7:25 bis 12:35 Uhr) für diejenigen Schülerinnen und Schüler geöffnet (Notbetreuung), die keine anderen Betreuungsmöglichkeiten haben. Dazu bitten wir um eine kurze Meldung per Mail oder Telefon.

Den Schüler*innen der Kursstufe, insbesondere den angehenden Abiturient*innen, sei hinsichtlich nicht geschriebener Klausuren versichert, dass wir Regelungen anstreben, die nicht zum Nachteil der Schüler*innen sein werden, zu einer möglichst gerechten Notengebung beitragen und vor allem eine weiterhin solide Vorbereitung auf das Abitur ermöglichen.

Franz-Josef Hanneken

Aktuelle Informationen aus dem Kultusministerium vom 10.12.2020

Nach dem heutigen Schreiben des Kultusministers wird es Eltern und Erziehungsberechtigten ermöglicht, „ihre Kinder bereits ab dem 14.12.2020 vom Präsenzunterricht befreien zu lassen“. Es entfällt die Antragspflicht. Allerdings ist anzugeben, „ab wann die Schülerin bzw. der Schüler in Distanzlernen wechselt.“

Für das Leoninum gelten folgende Regelungen:

  • Die Abmeldung vom Präsenzunterricht erfolgt per Mail o.ä. über die Klassenlehrer*innen bzw. Tutor*innen. (Sollte dieser Weg nicht beschritten werden können, bitten wir um eine Mail an die Schulleitung.)
  • Um die Situation für die kommende Woche quantitativ einschätzen zu können, bitten wir um die Abmeldung bis Montag, für den Fall, dass auch schon für den Montag vom Präsenzunterricht befreit werden soll, bis Samstag.
  • Es wird für jede Lerngruppe individuell entschieden, ob geplante Klassenarbeiten am vorgesehenen Termin stattfinden, verlegt werden oder entfallen.
  • Die Klausuren der Qualifikationsphase (Jahrgänge 12 und 13) finden statt.

Franz-Josef Hanneken

Corona-Info Weihnachtsferien

Sehr geehrte Eltern,

der Presse war bereits zu entnehmen, was nunmehr offiziell von der Landesregierung formuliert wurde: Wegen der weiterhin schwierigen Corona-Situation beginnen die Weihnachtsferien früher. Der letzte Schultag wird der 18. Dezember sein. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, Ihr Kind bereits für den 17. und/oder 18. 12. vom Präsenzunterricht befreien zu lassen. Die Voraussetzungen dafür sind ebenfalls durch das Ministerium formuliert: Es geht um den Schutz vulnerabler Personen in Ihrem Haushalt, um ein gemeinsames Weihnachtsfest der (erweiterten) Familie zu ermöglichen.

Ich bitte Sie, ggf. das Formular zu nutzen, das über den Link unten aufzurufen ist. Sie können es entweder ausdrucken und Ihrem Kind ausgefüllt mit zur Schule geben oder das ausgefüllte Formular einscannen und per Mail übermitteln: schulleitung [at] gymnasium-leoninum-handrup.de

Reichen Sie das Formular bitte bis zum 11. Dezember ein.

Herzlichst aus Handrup,

Ihr

Franz-Josef Hanneken

Corona-Info – ab Montag wieder Präsenzunterricht

Sehr geehrte Eltern,

da inzwischen hinreichend viele „Entwarnungen“ zu verzeichnen sind, können wir wie geplant verfahren und am Montag wieder in den Präsenzunterricht nach Szenario A einsteigen. An dieser Stelle danke ich noch einmal für Akzeptanz und Verständnis, insbesondere auch für die bestätigenden und ermutigenden Meldungen aus der Elternschaft.

Unabhängig davon bleiben eine Klasse 7 und ein Klasse 10 im Distanzunterricht. Die Eltern sind jeweils eigens informiert. Wieder weise ich ausdrücklich darauf hin, dass es sich jeweils um eine Vorsichtsmaßnahme unsererseits handelt, über die gesundheitsbehördlich verordneten Quarantänen hinaus.

Insgesamt haben wir zur Zeit fünf positiv getestete Schüler*innen. Die vom Gesundheitsamt jeweils auferlegten Maßnahmen rechtfertigen indes allesamt ein Verbleiben im Szenario A.

Herzlichst aus Handrup,

Ihr

Franz-Josef Hanneken

Distanzlernen am Donnerstag und Freitag

Sehr geehrte Eltern,

gestern und heute häuften sich die Anfragen hier, wie bei „roter Corona-App“ zu verfahren sei. Wir bleiben bei unserer bisherigen Linie und empfehlen die Kontaktierung des Hausarztes. Inzwischen zeigt auch bei etlichen Lehrerinnen und Lehrern die Warn-App „rot“. Angesichts dieser Entwicklung haben wir uns heute entschieden, für zwei Tage auf den Präsenzunterricht zu verzichten und ins „Homeschooling“ zu wechseln:

Am Donnerstag, 19.11., und Freitag, 20.11., findet am Leoninum kein Präsenzunterricht statt.

Ausdrücklich weise ich darauf hin, dass es sich um eine reine Vorsichtsmaßnahme handelt und daraus nicht die Notwendigkeit eines Szenario B abzuleiten ist. Inwiefern die Daten aus der Corona-Warnapp einem tatsächlichen Infektionsgeschehen entsprechen, wissen wir natürlich nicht. Unser Bestreben ist es einzig, die immer unübersichtlicher und aufwendiger werdende Situation für uns zu beruhigen. Aufgrund der fehlenden Schüler*innen und Lehrer*innen würde überdies die Organisation des regulären Unterrichts erheblich erschwert werden.

Für etwaig geplante Klassenarbeiten und Klausuren an diesen beiden Tagen wird es eine gesonderte Regelung geben.

Wichtig ist mir nicht zuletzt der Hinweis, dass wir wie im letzten Schuljahr eine Betreuungsmöglichkeit vorhalten. Ab 7:25 Uhr können Ihre Kinder von der ersten bis zur sechsten Stunde in der Schule sein. Wir bitten allerdings um kurze vorherige Anmeldung per Mail.

Wegen der Kurzfristigkeit unserer Entscheidung bitte ich Sie alle sehr um Ihr Verständnis. Sie trägt einer dynamischen Entwicklung im Laufe des Vormittags Rechnung. Mir ist bewusst, dass damit auf Ihre häusliche Situation ein weiterer Stressfaktor einwirken kann. Um diesen dauerhaft zu vermeiden, haben wir uns dennoch zu diesem Schritt entschieden.

Mit besten Grüßen und Wünschen aus Handrup,

Ihr

Franz-Josef Hanneken